Anwalt & Legal Interim Manager

Impressum, Kontakt und Datenschutz

Verantwortlicher i.S.d. DSGVO und Diensteanbieter i.S.d § 5 TMG ist:

Rechtsanwalt
Patrick Gsell, LL.M.

Hermann-Hesse-Str. 9

74074 Heilbronn

DIE NUMMER FÜR DEN RECHTLICHEN KUMMER:

Telefon: +49 7131 7484014

Fax: + 49 7131 7484015

Mobil: +49 176 62 30 16 68

E-Mail: mail@anwalt-gsell.de

WICHTIG: Damit unsere elektronische Kommunikation und Ihre Daten sicher und geschützt sind, bevorzuge ich VERSCHLÜSSELTEN E-Mail Kontakt. Mein OpenPGP Fingerabdruck: 78D81CEDB94EFCDFD9AA9CC7D13C4B2236DF4B55

Weitere Profile im Netz u.a.:

www.datenschutz-heilbronn.de

www.fussballanwalt.com

Ust-IdNr.: DE292227657

Die berufsrechtlichen Regelungen, wie insbesondere,

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA),
das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG),
die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE),

sind abrufbar über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: www.brak.de.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt” wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Der Verantwortliche ist Mitglied der:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Stuttgart
Königstraße 14
D-70173 Stuttgart

Aufsichtsbehörde ist die oben genannte Rechtsanwaltskammer.

Weiterhin kommt der Verantwortliche mit der nachfolgenden Erklärung seinen Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO nach.

Erstkontakt und Mandatskommunikation per E-Mail und / oder Telefon

Der Verantwortliche bevorzugt und nutzt – server- und nachrichtenseitig – verschlüsselte E-Mail Kommunikation, damit die übermittelten und zu verarbeitenden personenbezogenen Daten, die für eine Erstberatung, die Anbahnung eines Mandats, die Durchführung der außergerichtlichen und / oder gerichtlichen Mandatsbearbeitung sowie die Beendigung des Mandats erforderlich und notwendig sind wie z.B. E-Mail Verkehr zwischen Mandant und Anwalt, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Familienstand, Nationalität, Geburtsdatum, Geburtsort, Beruf, der zugrunde liegende Lebenssachverhalt samt den diesen Sachverhalt unterstützenden Anlagen und Dokumenten, sicher und z.B. vor Hackerangriffen oder dem unbefugten Zugriff sonstiger Dritter geschützt sind. Eine absolute Sicherheit kann aufgrund der heutigen, schnell wachsenden und stetig sich weiterentwickelnden Technologiemöglichkeiten trotz Verschlüsselung seriöserweise nicht gewährleistet werden. Verschlüsselung ist jedoch immer besser als gar keine Verschlüsselung.

Mein OpenPGP Fingerabdruck lautet: 78D81CEDB94EFCDFD9AA9CC7D13C4B2236DF4B55 . Nur die Verwendung dieses Schlüssels / Fingerabdrucks ermöglicht einen verschlüsselten und geschützten E-Mail Versand. Der öffentliche Schlüssel des Verantwortlichen ist in einem Schlüsselverzeichnis (z.B. via Kleopatra) anhand der E-Mail Adresse mail@anwalt-gsell.de auffindbar.

Die übermittelten Daten werden von dem Verantwortlichen verarbeitet und u.a. in der Handakte aufbewahrt, soweit und solange dies für die Anbahnung des Mandats, den Erstkontakt, die Erstberatung sowie ggf. für die Durchführung der außergerichtlichen und / oder gerichtlichen mündlichen, fernmündlichen (z.B. telefonische), elektronischen (E-Mail, Fax) oder schriftlichen Mandatsbearbeitung sowie für die Beendigung des Mandats erforderlich und / oder aufgrund berufsrechtlicher (§ 50 BRAO) und steuerrechtlicher Vorgaben (§ 147 AO, § 14 b UStG) zwingend gesetzlich geboten ist.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine unzulässige Weitergabe der übermittelten Daten an Dritte, es sei denn, es besteht hierzu eine rechtliche oder gesetztliche Verpflichtung oder es ist zur ordnungsgemäßen Durchführung des Mandats außergerichtlich oder gerichtlich erforderlich.

Rechtsgrundlage für die vorbenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), lit. c) und lit. f) DSGVO.

Der Verantwortliche weist darauf hin, dass ein Rechtsanwalt gem. § 50 Abs. 1 Satz 2 BRAO die Handakten für die Dauer von wenigstens sechs Jahren aufzubewahren hat. Vorher darf er den Inhalt der Handakte nicht löschen.

Ebenso verhält es sich bei einem telefonischen Kontakt (Festnetz und / oder Mobiltelefon), der z.B. aufgrund des Besuchs dieser Seite zustande kommt. Ihre Daten werden vom Verantwortlichen nur verarbeitet, soweit und solange dies für die Erstberatung, Anbahnung eines Mandats, Durchführung  der außergerichtlichen und / oder gerichtlichen Vertretung sowie für die Beendigung des Mandats erforderlich ist oder soweit und solange ein Gesetz die Verarbeitung, insbesondere Aufbewahrung  vorschreibt.  Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), lit. c) und lit. f) DSGVO. Im Übrigen gilt das zum Kontakt via E-Mail bereits genannte.

Protokolldatei des Webservers

Der Verantwortliche hat den Webserver technisch so eingestellt, dass der Webserver KEINE Log Dateien wie z.B IP Adresse, Betriebssystem, Besucherzeit, Besucherdauer oder Browsertyp mit Bildschirmauflösung beim Aufrufen dieser Webseite dauerhaft verarbeitet.

Zudem ist die Kommentarfunktion zum kommentieren von Beiträgen deaktiviert.

Cookies

Der Verantwortliche oder Dritte (wie z.B. Google) setzen KEINE Session- oder Tracking Cookies, die personenbezogene, nicht anonymisierte Daten dauerhaft verarbeiten.

Webanalysetools

Der Verantwortliche nutzt keine Analysetools wie z.B. Piwik oder Google Analytics, um die Besucherdaten und das Nutzungsverhalten auszuwerten oder zu “tracken”.

Betroffenenrechte gem. Art. 15 ff. DSGVO

Besucher dieser Seite sind nach Ansicht des Verantwortlichen grundsätzlich keine Betroffene i.S.d. DSGVO, da beim Besuch und durch die Nutzung dieser Webseite keine personenbezogenen, nicht-anonymisierten Daten dauerhaft verarbeitet werden.

Rein vorsorglich und aufgrund unklarer Rechtslage verweist der Verantwortliche die Besucher dieser Seite auf die Betroffenenrechte gem. Art. 15 ff. DSGVO. Die Besucher haben bei dem Besuch einer Webseite u.a. ein Recht auf Auskunft, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert werden (Art. 15 DSGVO), sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), sowie ein Recht auf Löschung und Vergessenwerden (Art. 17 DSGVO), sowie ein Recht auf Widerspruch gegen die Datennutzung.

Die Besucher dieser Webseite können ihre Betroffenenrechte gem. Art. 15 ff. DSGVO in Textform z.B. per E-Mail, bevorzugt verschlüsselt (siehe oben), gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen.

Neben den genannten Betroffenenrechten i.S.d. Art. 15 ff. DSGVO steht den Besuchern dieser Webseite gem. Art. 78 DSGVO ein Recht auf Beschwerde bei dem zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) zu, sofern es sich um ein datenschutzrechtliches Anliegen handelt. In Baden-Württemberg ist die Beschwerde beim LfDI online möglich: Online Beschwerde

Soweit aufgrund des Besuchs dieser Webseite E-Mail und / oder Telefonkontakt zustande kommt, der z.B. zu einer Mandatsübernahme führt, deren Durchführung die Datenverarbeitung erforderlich macht, ist der Mandant Betroffener, dem die Betroffenenrechte i.S.d. Art. 15 ff. DSGVO wie z.B. Auskunft gegenüber dem Verantwortlichen zustehen. Die Betroffenen können ihre Rechte gegenüber dem Verantwortlichen in Textform z.B. per E-Mail, bevorzugt verschlüsselt (siehe oben) geltend machen. Es besteht zudem die Möglichkeit der Beschwerde beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (siehe oben).

Keine Haftung für weiterführende Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meinen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Ich erkläre ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, es sei denn, diese Seiten werden von mir selbst betrieben und verwaltet. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mach mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei mir sichtbaren Banner, Buttons und Links führen, es sei denn, ich verwalte die Seiten und Inhalte selbst.